Mehr
Schliessen
  • de
  • fr
  • it
  • 14. September 2016

    Michel Bucher ist der Sieger von «La Cuisine des Jeunes»

    Unter dem Motto «Clash of Pans» suchte «La Cuisine des Jeunes» von «Schweizer Fleisch» auch in diesem Jahr wieder die talentiertesten Jungköchinnen und Jungköche des Landes. Das Finale am 12. September gewann Michel Bucher mit seiner Kreation «Schweizer Kalb von seiner besten Seite».

    Die Aufgabe: Kreationen aus bestem Schweizer Kalbfleisch

    Die Aufgabe für die vier Finalistinnen und Finalisten war klar: Gefragt war ein kreatives Rezept für einen Hauptgang mit Schweizer Kalbfleisch. Im Bildungszentrum bzi in Interlaken hatten die Finalisten je zweieinhalb Stunden Zeit, ihre Kreation zuzubereiten und perfekt zu präsentieren. Zu den Bewertungskriterien gehörten Geschmack, Rezeptierung, Mise en place, Kreativität, wirtschaftliches und hygienisches Arbeiten – und natürlich der Gesamteindruck.

    Lohn für den Sieger

    Bei so viel Talent hatte die Jury unter der Leitung von Martin Thommen keine leichte Aufgabe. Die begehrte Trophäe und CHF 2000.– Preisgeld gingen schliesslich an Michel Bucher. Er darf ausserdem neben Starkoch Ivo Adam in der Jury des «Battle of ZAGG» sitzen. Aber auch die anderen drei Finalisten gehen nicht leer aus: Sie erhalten CHF 600.– und ein Diplom.

    lcdj.ch